Google-Suche: Mobil optimierte Seiten werden ab März 2021 bevorzugt

Google ändert seine Suchkriterien. Ab März 2021 werden Webseiten, deren Angebot mobil optimiert ist, bevorzugt. „Mobile first“ heißt die Strategie. Wir zeigen Ihnen, was Unternehmen jetzt wissen sollten und wie Sie Ihre Website auf die mobile Umsetzung überprüfen können.
Google-Suche: Mobil optimierte Seiten werden ab März 2021 bevorzugt

Kategorie: Marketing // 05.02.2021

Das Smartphone ist weiter auf dem Vormarsch. Beim Surfen im Internet wurde der Desktop schon längst verdrängt. 51 Prozent aller Website-Aufrufe im Jahr 2020 wurden über ein Smartphone ausgeführt. Diesen Trend hat natürlich auch Google schon länger erkannt. Unter den vielen verschiedenen Ranking-Faktoren, wie z.B. der Inhalt oder die Performance der Seite, verschiebt sich aktuell die Gewichtung. Für Google zählt nun vor allem, ob die Seite für Mobilgeräte optimiert ist. Wer mit dem Smartphone auf Google sucht, findet dort dann nur noch für mobil optimierte Seiten. Wann genau die Änderungen im März in Kraft treten, ist noch nicht bekannt.

Was sollten Webseitenbetreiber nun tun?

Ohne mobile Optimierung ranken Webseiten deutlich schlechter. Wer vermeiden möchte, dass er ins Nirvana der Suchergebnisse versinkt oder garnicht mehr angezeigt wird und in Folge dessen weniger Webseiten-Besucher hat, sollte die eigenen digitalen Auftritte überprüfen. Kurz gesagt: Wenn Ihre Website nicht mobiloptimiert ist, verlieren Sie potenzielle Kunden! Wir raten Ihnen daher zu folgendem Vorgehen:

Testen Sie, ob Ihre Website mobiloptimiert ist: Nutzen Sie das nachfolgende Formular um kostenlos testen zu lassen, ob Ihre Webseite für Mobilgeräte optimiert ist.  Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden das Ergebnis der Auswertung. Wenn Sie direkt mehrere Domains testen lassen möchten, füllen Sie das Formular bitte mehrfach aus.

Jetzt kostenlos prüfen lassen

Entfernen Sie alte Systeme und Anwendungen: Wenn Ihre Seite durch den Test fällt, ist es höchste Zeit, zu handeln. Dabei sollten Sie es vermeiden, alte Systeme weiterhin zu unterstützen. Neue Elemente, die unter Umständen jetzt noch die Anforderungen erfüllen, könnten zu einem Flickenteppich an Maßnahmen führen.

Neue Website für Google optimiert

Wenn Ihre Website den Google-Test nicht besteht, sollten Sie sich um einen neuen Internetauftritt bemühen. Mit einer modernen Seite sind sie technisch und optisch auf dem neuesten Stand. Sehr gern zeigen wir Ihnen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch Ihre Potenziale auf. Nehmen Sie dafür einfach Kontakt mit uns auf.

Zurück zu allen Blog-Artikeln

Der Artikel war interessant? Gleich zum Newsletter anmelden und keine Blog-Beiträge mehr verpassen.

Kunden sind Partner

Einige unserer Partner:

Gigaset - Kunde unserer Digitalagentur
Deutscher Bundestag - Kunde unserer Digitalagentur
Alice Solomon Hochschule - Kunde unserer Digitalagentur
Leiting Automobile - Kunde unserer Digitalagentur
Keranat - Kunde unserer Digitalagentur
Schornsteinfeger-Akademie - Kunde unserer Digitalagentur

Kunden sind Partner