faserfreunde – Eine Marke der BEW Bocholt

Mit der Einführung der Marke „faserfreunde“ hat die Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW) eine wegweisende Initiative gestartet, vergleichbar mit dem Erfolg von „WattExtra“ für den Stromsektor. Die „faserfreunde“ sind nicht nur ein Markenname, sondern vielmehr ein Versprechen an alle Bocholter – ein Versprechen auf zahlreiche Extravorteile und eine vertrauensvolle Partnerschaft im Bereich Glasfaser, lokal in Bocholt verankert und ausgerichtet auf eine bestmögliche digitale Zukunft für die gesamte Gemeinschaft.

Die Herausforderung

Die Einführung der neuen Marke „faserfreunde“ sollte den Glasfaserausbau in Bocholt maßgeblich vorantreiben. Die BEW suchte nach innovativen Wegen, um die herausragenden Dienstleistungen wirkungsvoll an die Gemeinschaft zu kommunizieren. Das übergeordnete Ziel war es, die Vorteile von Glasfaser herauszustellen und die lokale Reichweite maximal zu erweitern. Mit diesem Vorhaben wandte sich das Unternehmen an uns.

Unsere Lösung

Wir konzipierten eine umfassende Social Media-Kampagne mit dem klaren Ziel, die Botschaft von schnellem und zuverlässigem Internet über Glasfaser in Bocholt zu verbreiten. Dabei setzten wir auf eine vielfältige Content-Strategie, die über verschiedene Formate die Zielgruppe anspricht – sei es informativ, unterhaltsam oder emotional.

  • #faserwissen: Informative Inhalte rund um Glasfaser, ihre Entstehung und Funktionsweise wurden unter dem Hashtag #faserwissen präsentiert.
  • Behind-the-Scenes und Trends: Unterhaltsame Inhalte entstanden durch einen Mix aus Behind-the-Scenes-Material und Social-Media-Trends.
  • Lokalpatriotismus: Emotionale Ansprachen wurde durch Aufnahmen aus den Stadtteilen, von Bewohner*innen und Sehenswürdigkeiten erzeugt. Fußballverein, der Bäcker um die Ecke, das Rathaus und der Aasee wurden unter anderem in den Fokus gerückt, um die Liebe zur Stadt und zu den Stadtteilen zu betonen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Mechanik der Kampagne

Die Erfolge zeigen, dass die „faserfreunde“ auf dem richtigen Weg sind, Bocholt mit innovativer Glasfasertechnologie in eine digitale Zukunft zu führen.

  • Steigerung der Online-Sichtbarkeit: Gezieltes Social Media-Marketing erhöhte die Präsenz der „faserfreunde“ erheblich, steigerte die Bekanntheit in der Bocholter Gemeinschaft.
  • Engagement: Strategisch platzierte Inhalte führten zu erhöhter Interaktion und positiven Gesprächen rund um das Thema Glasfaser in Bocholt.
  • Lead-Generierung: Die Kampagne trug maßgeblich zur Generierung von qualifizierten Leads bei, die das Interesse an den Glasfaserservices von „faserfreunde“ zeigten.

Beteiligte Agenturen

An diesem Projekt durften wir mit weiteren, tollen Unternehmen gemeinsam arbeiten: